FREITAG 10. MAI 2019

Als Dachverband der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte vertritt die GST die beruflichen Interessen ihrer Mitglieder gegenüber der Politik und den Behörden, verwandten Verbänden und der Öffentlichkeit. An den diesjährigen Schweizerischen Tierärztetagen bieten wir wieder ein interessantes Programm zu aktuellen Themen aus der Veterinärmedizin.

DAUERBRENNER ANTIBIOTIKARESISTENZ

Die Problematik der Antibiotikaresistenzen wird die Tierärztinnen und Tierärzte weiterhin stark beschäftigen. Mit der Einführung der Antibiotikadatenbank ist ein Schritt zu einem nationalen Monitoring in der Veterinärmedizin getan. Die Tierärzteschaft ist sich allerdings einig, dass nur ein bereichübergreifendes Vorgehen nach dem One-Health-Prinzip Aussicht auf Erfolg bringt. Aus diesem Grund lädt die GST am Freitagvormittag Vertreter aus der Humanmedizin ein, ihre Ansätze näher zu beleuchten – eine Gelegenheit zum Austausch zwischen Human- und Veterinärmedizinern.

PLENARVERANSTALTUNG: VETERINÄRBERUF 2035

FREITAG 10. Mai 2019, 11.15-12.15 UHR, SAAL 4C

Veränderte Strukturen, neue Regelungen aber auch die Sensibilisierung in der Bevölkerung für Themen rund um das Tier – dies alles beeinflusst die Berufsbilder der Tierärzteschaft. Wohin führen uns diese Veränderungen? Welche weiteren Einflüsse und Trends gibt es, die das Berufsbild im Jahr 2035 prägen werden? Anlässlich der Plenarveranstaltung am Freitagmittag haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen und Visionen einzubringen.