6. Schweizerische Tierärztetage 2018
Vorkongresse | Jahreskongress | Industrieausstellung | Dinner Party Vorkongresse / wissenschaftliche Tracks von:
GST | STVV | SVK | SVPM | SVSM | SVW | camvet.ch | VSTPA | weitere

VSTT

Der Verein Schweizerische TierärzteTage wurde von den Sektionen GST, SAVIR, STVV, SVK, SVPM, SVSM und SVW speziell zur Realisierung eines Hauptevents für veterinärmedizinische Fortbildung in der Schweiz gegründet. Entgegen dem Trend, immer spezialisiertere Weiterbildung für die einzelnen Tierarten oder Wissensgebiete anzubieten, bringt der VSTT einmal im Jahr alle Fachrichtungen unter einem Dach zum gleichen Termin zusammen.

Mitglieder VSTT:

  • GST - SVS
    GST - SVS GST - SVS

    Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) vertritt als Dachverband die beruflichen Interessen von über 2900 Mitgliedern gegenüber der Politik und den Behörden, verwandten Verbänden und Partnern. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit fördert und bewahrt die GST das positive Bild des Tierarztes in der Gesellschaft. Im Interesse des einzelnen Tierarztes nimmt die GST Einfluss auf die Rahmenbedingungen für die Berufsausübung.

    Die GST setzt sich unter anderem professionell ein für
    • Attraktive Berufsbedingungen für selbständige und angestellte Tierärztinnen und Tierärzte
    • Eine hohe Qualität der Ausbildung, Weiter- und Fortbildung
    • Die Sensibilisierung und Aufklärung der Öffentlichkeit zu tiermedizinisch relevanten Themen
    • Kompetente Auskünfte zu berufsrelevanten Fragen
    • Die Erarbeitung von nützlichen Grundlagedokumenten

    Im Jahr 2013 feierte die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte das 200-jährige Bestehen. Seit 1816 gibt die GST die angesehene wissenschaftliche Fachzeitschrift «Schweizer Archiv für Tierheilkunde» (SAT) heraus.

    www.gstsvs.ch

  • STVV
    STVV STVV

    Die Schweizerische Tierärztliche Vereinigung für Verhaltensmedizin (STVV) ist eine Sektion der Gesellschaft Schweizer Tierärzte (GST). Sie existiert seit 1992 und besteht aus ca. 140 Mitgliedern. Zweck der Vereinigung ist es, das verhaltensmedizinische Fachwissen der Tierärzte zu vertiefen und seine Anwendung in der Praxis zu fördern.

    Die STVV bietet Tierärzten Fort- und Weiterbildung im Bereich der Verhaltensmedizin an. Diplomierte Verhaltensmediziner sind Tierärzte, die eine zweijährige Zusatzausbildung mit theoretischer und praktischer Schlussprüfung absolviert haben.

    Mitglieder der STVV engagieren sich auch in Präventionsprogrammen, die die Vermeidung von Unfällen mit Hunden zum Ziel haben.

    Interessiert? Besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.stvv.ch

  • SVPM - ASME
    SVPM - ASME SVPM - ASME

    Die Schweizerische Vereinigung für Pferdemedizin SVPM-ASME vertritt als Fachsektion innerhalb der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST SVS die Belange und Fachinteressen der PferdepraktikerInnen in der Schweiz, wobei jedes GST-SVS-Mitglied bei der Fachsektion SVPM-ASME Mitglied werden kann.

    Die SVPM-ASME führt das FVH - Curriculum „FVH für Pferdemedizin“ wie auch die Weiterbildungen im Fachbereich Pferdemedizin, -chirurgie und -gynäkologie durch, dies auch an den jährlich stattfindenden Vets (neu: Schweizerische Tierärztetage STT).

    Spezielle Kurse werden in den Bereich Pferde-Ultraschall und Pferdezahnmedizin angeboten, wobei die Ausgestaltung dieser Kurse in enger Zusammenarbeit mit den beiden Pferdekliniken der Vetsuisse Fakultät organisiert werden.

    Vorstand SVPM-ASME, im Dez. 2011

    www.svpm-asme.ch

  • SVK - ASMPA
    SVK - ASMPA SVK - ASMPA

    Die SVK ist die Schweizerische Vereinigung für Kleintiermedizin.

    Die SVK-ASMPA engagiert sich für das Wohl unserer Tiere und unterstützt die Beziehung Mensch-Tier.
    Ein Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Weiterbildung um das veterinärmedizinische Niveau in unserem Lande ständig den neusten Erkenntnissen anzupassen. Mit der Organisation und Durchführung von Kongressen wird die medizinische Grundversorgung in der Kleintiermedizin nachhaltig gefördert.

    Die SVK informiert durch regelmässige Fachartikel zu ausgewählten Gesundheitsthemen die Tierbesitzer in Schweizer Zeitschriften.

    Die SVK bietet ein strukturiertes mehrjähriges Weiterbildungsprogramm zum Fachtierarzt FVH für Kleintiermedizin an.

    www.svk-asmpa.ch

  • SVSM - ASMP
    SVSM - ASMP SVSM - ASMP

    Die Schweizerische Vereinigung für Schweinmedizin (SVSM) fördert die Kenntnisse der Krankheiten der Schweinemedizin und deren Prophylaxe. Weitere wichtige Arbeits und Wissensgebiete sind die Hygiene, die Haltung, die Fütterung und die Zucht der Schweine.

    Sie vergibt den Titel FVH für Schweinemedizin. Die SVSM gehört zu den Gründungssektionen des Vereins schweizerische Tierärztetage (VSTT) und zu den Organisatoren des gemeinsamen Kongresses. Ausserdem führt sie zusätzlich einen jährlichen Spezialistenkongress durch.

    Die SVSM arbeitet eng mit der SUISAG und dem SGD Schweinegesundheitsdienst zusammen. Jedes Mitglied erhält monatlich einen Newsletter mit den neusten Veröffentlichungen über Schweinemedizin weltweit.

    www.svsm.ch

  • SVW - ASSR
    SVW - ASSR SVW - ASSR

    Die SVW steht für die Förderung und Organisation von Fort- und Weiterbildungen sowie Fachtagungen für TierärztInnen im Bereich der Wiederkäumedizin, integrierter Bestandesbetreuung (ITB) und Neuweltkameliden.

    Die SVW setzt sich für die berufliche und wirtschaftliche Stellung der in der Nutztierpraxis tätigen TierärztInnen ein, ein weiterer Schwerpunkt liegt der finanziellen und fachtechnischen Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung in der Nutztiermedizin.

    Die SVW vergibt anlässlich der Schweizerischen Tierärztetage den Preis für den besten Nutztiervortrag von JungforscherInnen.

    www.svwassr.ch

Gastsektionen:

  • camvet.ch
    camvet.ch camvet.ch

    camvet.ch ist die Schweizerische Tierärztliche Vereinigung für Komplementär- und Alternativmedizin. Sie wurde 1983 unter dem Namen Schweizerische Tierärztliche Vereinigung für Akupunktur und Homöopathie STVAH gegründet. Die camvet.ch will die Forschung und Verbreitung von komplementären und alternativen Heilmethoden in der Tiermedizin unterstützen und fördern. Zudem ermöglicht sie den fachlichen Informationsaustausch zwischen TierärztInnen, die in verschiedenen Fachgebieten der Komplementär- und Alternativmedizin tätig sind, insbesondere der Akupunktur und TCM, der Homöopathie, Phytotherapie und Osteopathie.

    www.camvet.ch

  • VSTPA
    VSTPA VSTPA

    Die Vereinigung der schweizerischen Tiermedizinischen Praxisassistentinnen/-en wurde 1992 von motivierten TPAs gegründet, mit dem Ziel Weiterbildungen zu organisieren. Auch heute, 20 Jahre später ist der VSTPA die Fort- und Weiterbildung der TPA ein grosses Anliegen. Sie führt deshalb einmal im Jahr im Rahmen der schweizerischen Tierärztetage einen TPA-Kongress durch, um aktuelle Themen aufzufrischen und zu vertiefen. Die Hauptaufgabe der VSTPA ist heute die Vertretung der Interessen aller TPAs, sei es während der Ausbildung oder nach erlangen des EFZ im Berufsalltag.
    www.vstpa.ch